WS 2013 Windige Energie – Stakeholder-Analyse: Gregorides, Plakolm und Schedereit

Titel: Stakeholder-Analyse
VerfasserInnen: Stefan Gregorides, Marie Sophie Plakolm und Valentin Schedereit
Art: Masterprojekt, im Rahmen der Lehrveranstaltung „Windige Energie? Ökonomie der Windkraft. Saubere Energie auf Kosten der Landschaft?“
BetreuerInnen: Prof. Mag. Dr. Michael Getzner, Dipl.-Ing. Dr. Gerlinde Gutheil-Knopp-Kirchwald und Mag. Dr. Leonhard Plank
Universität: Fachbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik im Department für Raumplanung der Technischen Universität Wien
Themengeber: Themenvorschlag von Student
Download Poster: WS 2013 Stakeholder-Analyse

Inhalt:
Windenergie ist ein umstrittenes Thema, welches unterschiedliche Akteursgruppen tangiert. Obwohl der Ausbau erneuerbarer Energie gesellschaftlich weitgehend akzeptiert wird, kommt es insbesondere in folgenden Bereichen zu Konflikten bzw. Uneinigkeiten: Naturschutz, Standortentscheidungen, Förderungen etc. Die Studierenden dieser Arbeitsgruppe haben das Thema mithilfe von Medienanalysen, Gesprächen sowie Literatur- und Datenbankrecherchen bearbeitet. Im Zuge dessen sind zwei Windparkprojekte genauer untersucht: Paasdorf-Lanzendorf und Predigtstuhl. Zusammenfassend konnte die Herangehensweise bei Windparkprojekten dargestellt und zusätzlich die verschiedenen Akteursgruppen veranschaulicht werden.