Diplomarbeitsbörse – neue Regelung für TOP-Stipendien

Nicht nur, dass die Diplomarbeitsbörse seit Oktober 2019 von der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) betreut wird, hat sich die Honorierung für die abgeschlossenen wissenschaftlichen Arbeiten, denen ein Thema der Diplomarbeitsbörse zugrundelegt geändert.

Interessierte Studierende, die für ihre wissenschaftliche Abschlussarbeit - Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit - ein Thema der Diplomarbeitsbörse wählen - siehe Online-Themenmarktplatz - können ein TOP Stipendium des Landes Niederösterreich beantragen.

Höhe der Stipendien für wissenschaftliche Abschlussarbeiten ab WiSe 2019/20:

  • Bachelorarbeit: 500 Euro (Achtung: erstmalig ab Wintersemester 2019/20 möglich)
  • Masterarbeit: 1.000 Euro
  • Diplomarbeit: 1.000 Euro

Einreichfristen und Online-Antragstellung

Die Antragstellung ist ganzjährig möglich und muss grundsätzlich am Beginn des Verfassens der Arbeit stehen. Sobald das Exposé vorliegt, kann der Stipendienantrag gestellt werden. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich online eingereicht werden kann. Link zur Einreichung: https://www.topstipendien.at/registrierung-login/

Bestehende Antragstellungen bis inklusive SoSe 2019

Für Studierende, die im Rahmen der Diplomarbeitsbörse bis inklusive Sommersemester 2019 einen Antrag auf ein TOP-Stipendium für ihre Master- bzw. Diplomarbeit gestellt haben, bleibt die vereinbarte Regelung über die Stipendienhöhe von 300 Euro bestehen.