SS 2013 Brain Drain Brain Gain: Paul Binder

Titel: Brain Drain und Brain Gain in NÖ-Mitte
Verfasser: Paul Binder
Art: Diplomarbeit
Universität: Institut für Geographie und Regionalforschung, Universität Wien
Betreuer: o. Univ.-Prof. Dr. Martin Heintel
Themengeber: Regionalverband noe-mitte
DownloadSS 2013 Brain Drain Brain Gain

Inhalt:
Die Diplomarbeit befasst sich mit dem Thema des „Brain Drain“ und „Brain Gain“ in der Region Niederosterreich Mitte. Unter „Brain Drain“ versteht man die Abwanderung bzw. den Verlust von Humankapital aus einer Region oder einem Land. Eshandelt sich hierbei um einen volkswirtschaftlichen Verlust von hochqualifiziertenArbeitnehmern (AkademikerInnen, FacharbeiterInnen usw). Unter „Brain Gain“ versteht man den Gewinn dieser Arbeitskrafte für eine Region. Anhand der Untersuchungsregion sollen die verschiedenen Auswirkungen von Wanderungen hochqualifizierter ArbeitnehmerInnen untersucht werden. Es sollen die Beweggründe bezüglich Mobilität der aus der Region Niederosterreich Mitte stammenden bzw. dort lebenden Personen zu diesem Thema untersucht werden. Neben der Aufarbeitung einiger der Arbeit zugrunde liegender Theorien wird weiters versucht, Handlungsempfehlungen aufzustellen die einen „Brain Gain“ fördern und einen „Brain Drain“ verlangsamen könnten.